Andreas Salcher

Ulli

Inhaltsangabe

Andreas Salcher beschreibt in diesem Buch sehr sachlich den Ist-Zustand unseres Schulsystems und zeigt auch Verbesserungsvorschläge auf.
Er verzichtet bewusst auf Schuldzuweisungen, kritisiert aber sehrwohl die Schwächen unseres Unterrichtssystems.
Durch viele Beispiele und Interviews mit prominenten, aber auch "ganz normalen" ehemaligen Schülern, Lehrern und Eltern, wird deutlich gemacht, dass sich in Österreich in Zukunft einiges wird ändern müssen.

Gedanken zum Buch

Als Mutter einer Volkschülerin und als Schülerin am Abendgymnasium hat mich dieses Buch besonders wegen seiner Sachlichkeit beeindruckt.
Ohne die Schuld einem einzelnen Faktor unseres Bildungssystems zuzuschieben, zeigt der Autor die Möglichkeiten auf, die unser Schulsystem i... | ... weiterlesen

Zitate

Der Mutter eines besonders begabten Kindes, die wissen wollte, wie sie mit der Herausforderung umgehen sollte, wurde von der Volksschullehrerin allen Ernstes mitgeteilt:" Machen Sie sich keine Sorgen, das wächst sich spätestens bis... | ... weiterlesen

Bei einem Kurs an der Volkshochschule Meidling mit dem Titel:"Einführung in die Physik", der vorwiegend von Haupschullehrern besucht war.
Zitat: Bitte helfen Sie uns, wir haben keine Ahnung von Physik und sollen das den Kinder... | ... weiterlesen

Andreas Salcher abonnieren