Andrea Maria Schenkel

tedesca

Inhaltsangabe

Kalteis.jpgMünchen, Ende der 30er Jahre: Süß und sehnsüchtig ist der Traum vom Glück in der großen Stadt auch Kathi träumt ihn und entflieht der Enge des dörflichen Lebens. Dunkelhaarig, kräftig und hübsch ist sie, wie die Frauen, die seit einiger Zeit in München und Umgebung spurlos verschwinden.Josef Kalteis ist verhaftet worden, aber gehen wirklich alle Verbrechen auf sein Konto? Wurde vielleicht d... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wie schon in "Tannöd" rollt Andrea Schenkel auch in diesem Buch einen wahren Fall anhand von Zeugenaussagen und Protokollen auf, die einem zum Teil das Blut in den Adern gefrieren lassen. Josef Kalteis (der im wirklichen Leben Johann Eichhorn hieß und "Die Bestie von Aub... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Tann__d.jpgSie nennen ihn nur noch den Mordhof, den einsam gelegenen Hof der Danners in Tannöd. Eine ganze Familie wurde in einer Nacht ausgelöscht, mit der Spitzhacke erschlagen. Gemocht hat sie kaum jemand, mürrische, geizige Leute waren sie und den ein oder anderen hat der alte Bauer wohl auch übers Ohr gehauen. Aber selbst die Kinder wurden grausam ermordet, und so geht die Angst um im Dorf, denn... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Tannöd" ist ein ungewöhnliches Buch. Es erzählt eine wahre Geschichte in Form von Zeugenaussagen. Nur wenig weiß man wirklich über die Familie Danner, es gibt hauptsächlich Getratsche und Hörensagen. Typisch vor allem diejenigen Dorfbewohner, die ja... | ... weiterlesen

Zitate

markuskrimi

Inhaltsangabe

Bunker.jpg
Ein Mann überfällt abends eine Autovermietung, doch als die einzige noch anwesende Angestellte den erhofften Schlüssel zum Tresor nicht hat, entführt er sie in eine alte, verfallende Mühle im Wald, in der es auch einen geheimen Luftschutzbunker gibt.

Gedanken zum Buch

Durchwegs spannend. Wobei die Spannung erst ab Seite 100 kam und dann war das Buch auch gleich wieder zu Ende

Zitate

Einsatzwagen der Feuerwehr und der Polizei, laufende Motoren, Lärm. Der Eingang zur Mühle mit starkem Scheinwerferlicht hell ausgeleuchtet.
Grelles künstliches Licht auch im Innenraum. Am Boden eine verletzte, stark blutende F... | ... weiterlesen

Andrea Maria Schenkel abonnieren