Akif Pirinçci

TinaMarie

Inhaltsangabe

Alfred Seichem,genannt Ali,hat sein Leben ruiniert.Der bislang höchst erfolgreiche Maler hat alles verloren,was ihm je etwas bedeutete: Seine Frau Ida hat ihn verlassen,sein Sohn wurde bei einem Unfall getötet,und das Publikum hat sich von ihm abgewandt.Doch dann scheint sich Alis Schicksal überraschend zu wenden.Als er nach einer durchzechten Nacht den Nachhauseweg antritt, verirrt er sich in eine Gegend,die ihm merkwürdig vertraut vorkommt. Und plötzlich entdeckt er ein junges Paar,das Ali... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Am Anfang brauchte ich etwas, um in die Geschichte einzutauchen; der Hauptprotagonist Ali, der aus seiner Sicht die Ereignisse schildert, kommt ausgesprochen unsympathisch herüber, was sich auch im Laufe der Geschichte nicht ändert; trotzdem ist die Geschichte spannend; es gibt immer ne... | ... weiterlesen

Zitate

Er wischte sich mit dem Ärmel den Schweiß von der Stirn, der infolge der neuen Übelkeitsattacke inzwischen wieder das ganze Gesicht bedeckt hatte. Seine Hände zitterten, der ganze Körper zitterte, und er hatte das Gef... | ... weiterlesen

Er empfand plötzlich einen überwältigenden Haß gegen den jungen Ali, gegen den widerlichen Egoismus,  mit dem er sein Leben und sein eben erst gefundenes Paradies bis zum letzten Blutstropfen verteidigte. Und gegen seinen... | ... weiterlesen

Akif Pirinçci abonnieren