Tortenkomplott. Palinskis sechster Fall

Tortenkomplott.jpgDas Viertel, in dem Mario Palinski lebt, ist in Aufruhr: Auf offener Straße wurde ein Liebespaar erschossen! Hauptverdächtiger ist der pensionierte Kriminalbeamte Albert Göllner, der normalerweise nachts mit seiner Schreckschusspistole für Sicherheit sorgt. Gleichzeitig erfährt Palinski, dass er eine Tochter hat, die im fernen Südtirol lebt: Silvana Sterzinger-Godaj stammt aus der berühmten Budapester Konditorendynastie der Godajs, deren süße Wunderwerke schon das österreichische Kaiserhaus verzückten. Als hervorragende Köchin und Patisseuse soll Silvana an der in Wien stattfindenden »Internationalen Kochkunstausstellung« mitwirken. Doch seit ihrer Ankunft vor zwei Tagen ist sie wie vom Erdboden verschluckt. Als erfahrener Ermittler und besorgter Vater wittert Paliniski ein Komplott - und er soll Recht behalten!

Meine Gedanken zum Buch: 

Kaum aus Deutschland zurückgekehrt, wird Mario Vater. Kaum zu glauben! Wobei das Töchterchen schon weit über 20 ist, verheiratet und.... spurlos verschwunden. Klar, dass der besorgte Jungvater sofort die Ermittlungen aufnimmt, auch wenn er eigentlich mitten in einem brisanten Mordfall ermitteln soll. Wie immer sieht er bald Zusammenhänge zwischen den beiden Fällen, und schnell wird deutlich, dass die Ursprünge der Verbrechen tief in der Vergangenheit verwurzelt sind.
 
Wie immer nett und spannend, liebenswert anspruchslos (aber nicht blöd) und flüssig zu lesen, ich freu mich auf Teil 7!

Verlag: 
Gmeiner
Auflage: 
4. Auflage
ISBN: 
978-3899777345