Thirty-Three Teeth (Dr. Siri sieht Gespenster)

Thirty-Three_Teeth.jpgMysteriöse Todesfälle im exotischen Laos - Dr. Siris 2. Fall
Für Dr. Siri, den einzigen Leichenbeschauer von ganz Laos, bringt der Frühling in Laos nicht nur große Hitze, sondern auch seltsame Todesfälle: Ein Bär ist aus dem Käfig eines Nobelhotels entwischt und scheint nun die Straßen von Vientiane unsicher zu machen. Denn wer oder was sonst sollte die Obstverkäuferin getötet haben, die offenbar von einer mit Klauen und Zähnen bewehrten Kreatur zerfleischt wurde? Und sie bleibt nicht das einzige Opfer. Bald werden weitere Frauen mit ähnlichen Wunden aufgefunden und zu Dr. Siri gebracht. Gleichzeitig geben ihm zwei tote Männer Rätsel auf, die auf einem vollständig verbeulten Fahrrad mitten in der Hauptstadt gefunden wurden. Mit Hilfe seiner beiden Angestellten - des unter einem leichten Down-Syndrom leidenden Mr. Geung und der zupackenden Krankenschwester Dtui - untersucht Siri die Todesfälle. Dabei bekommt er es mit einem abgesetzten König, einer Truppe russischer Zirkusartisten inklusive Dompteur und ein paar Holzpuppen mit einer riesigen Wut im Bauch zu tun ...

Meine Gedanken zum Buch: 

Wer sich nicht daran stößt, dass Dr. Siri sich immer mehr auf die Unterstützung der Toten und ihrer Geister verlässt, kann sich auch mit dem zweiten Buch der Reihe köstlich amüsieren.
 
Dieses Ermittlerteam ist einfach unvergleichlich: ein 73-jähriger Leichenbeschauer wider Willen, der einen 1.000 Jahre alten Schamanen in sich beherbergt, eine übergewichtige Krankenschwester und ein mongoloider Gehilfe - unschlagbar in jeder Hinsicht!

Verlag: 
Soho Pr Inc
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 978-1569474297

Kommentare

Dieser Dr. Siri ist ja wirklich ein skuriller Zeitgenossen, kann mir gut vorstellen, dass man ihn schnell ins Herz schließen kann.
Habe mit diesem zweiten Band der Dr. Siri Reihe begonnen, ihn aber nach den ersten paar Seiten wieder zu Seite gelegt. Obwohl er inhaltlich ja total eigenständig ist, möchte ich doch lieber mit dem ersten Teil beginnen.
Das Grundverständnis für Dr. Siri und seine Arbeitsmethoden fehlt halt doch ein bisschen (Germana, du hattest Recht. Ich hätte doch mit dem ersten Band anfangen sollen - das wird aber demnächst nachgeholt!!!)

Du wirst es nicht bereuen, denn so wird Dir der zweite Teil nicht ganz so seltsam vorkommen und dadurch auch mehr Spaß machen.

So  - hab vorschirftsmäßig Band zwei abgebrochen, mit Band eins gestartet und nun hab ich auch Dr. Siris zweites Abenteuer zu Ende lesen können.
Ich hab die Entscheidung auf keinen Fall bereut, denn das Grundverständnis für Dr. Siri und seine spezielle Gabe fehlte dann doch ein bisschen.
Ich kann nur sagen, Band zwei der Dr. Siri Reihe ist einfach ein Hit. Dtui und Geung sind natürlich auch wieder von der Partie und somit ist das Trio komplett.
Nicht nur das man es hier mit einem erhöhten Schmunzelfaktor zu tun hat, auch die Spannung ist meiner Meinung nach um einiges höher als beim ersten Band. Hatte richtig Spaß beim Lesen und somit ein paar tolle Lesestunden am vergangenen Wochenende.