The Glass of Time (Schatten der Zeit)

The_Glass_of_Time.jpg1876: Noch immer trauert Lady Tansor um ihre Liebe, die vor Jahren ermordet wurde. Als sie Alice Gorst als Zofe einstellt, scheint sie eine Vertraute gefunden zu haben, denn die junge Frau ist gebildet und feinfühlig. Auch Lady Tansors Söhne suchen die Nähe der attraktiven Alice. Was sie nicht ahnen: Alice hat einen Auftrag, der ihre ganze Existenz zerstören könnte ...

Meine Gedanken zum Buch: 

Dieses Buch ist die Fortsetzung zu "The Meaning of Night: A Confession" (In der Mitte der Nacht: Ein Geständnis", und führt uns zurück nach Evenwood, das Anwesen der Tansors in der Nähe von London. Der Tod von Phoebus Daunt hat Emily Carteret, mittlerweile Lady Tansor, schwer erschüttert und unlöschbare Spuren hinterlassen. Esperanza wird von ihrer Ziehmutter und ihrem Hauslehrer als Zofe nach Evenwood geschickt, um dort eine "große Aufgabe" zu erledigen, deren voller Umfang ihr erst mit der Zeit mitgeteilt wird. Immer wieder holt ihre eigene Vergangenheit sie ein und die ihres Vaters, bis letztendlich das Schicksal seinen Lauf nimmt und Esperanza ihre Bestimmung erkennt.
 
Wie schon das erste Buch ist auch dieses ein literarisches Meisterwerk und ein Muss für alle Freunde viktoriansicher Literatur. Michael Cox, leider 2009 verstorben, versteht es hervorragen, den Zeitgeist aufleben zu lassen, seine Figuren sind lebendig und grandios charakterisiert, die Handlung ist bis zum Schluss so aufregend, dass man das Buch nur ungern aus der Hand legt. Ein Muss für alle, die gerne spannende Geschichten auf hohem sprachlichem Niveau lesen, die sich von dem herkömmlichen Krimieinerlei deutlich abheben.

"And now: how shall I call you, I wonder? I see that your Christian name is not given in Miss Gainsborough's letter."
"It is Esperanza, my Lady."
"Esperanza! How charming! Although I am not sure that will do either. It is rather ... Continental. Have you another?"
"Alice, my Lady."
"Alice!"
She placed a hand, fingers splayed theatrically, against her breast, as if this item of intelligence had momentarily deprived her of breath.
"Nothing could be better. Alice! I like it exceedingly. So fresh! So English! I shall call you Alice."

Seitenangabe für Zitat1: 
13
Verlag: 
John Murray Publishers
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 978-0719596902