Speaking from Among the Bones - Flavia de Luce 5 (Vorhang auf für eine Leiche) (Audiobook)

Speaking_from_Among_the_Bones.jpgIt is almost Easter in Bishop's Lacey, and the villagers are holding their collective breath as the tomb of St Tancred in the church that bears his name is about to be opened after five hundred years. And as luck would have it, it's inveterate eleven-year-old sleuth Flavia de Luce who is first at the scene. But the body she finds lying there is clearly not that of a desiccated saint. For a start there's the pool of fresh blood, and then there's the gas mask, from under which an unmistakable shock of golden hair identifies the corpse as that of Mr Collicutt, St Tancred's celebrated organist. Flavia is no stranger to murder - but even she is baffled by the peculiar circumstances of Collicutt's death. Especially when soon after, an effigy of St Tancred appears to be weeping blood onto the church floor. Determined to get to the bottom of the mystery, Flavia soon finds herself exploring a secret maze of underground passages beneath the church - and is drawn into the equally dark and fetid world of one of Bishop's Lacey's most peculiar families.

Meine Gedanken zum Buch: 

Ein Musiker verschwindet spurlos, ein Heiligengrab wird geschändet und ein Schatz soll gehoben werden. Da darf die altkluge Flavia natürlich nicht fehlen. Mit ihrer Spürnase und mit Hilfe der Chemie gelingt es ihr einmal mehr, die Polizei auf die Spur der Täter zu führen und somit Schlimmeres zu verhindern.
Mich faszinieren an den Flavia-Geschichten ja weniger die spannende Geschichte und der nette britische Humor, sondern die subtilen Beschreibungen der Menschen in dieser Zeit, den frühen 50ern. Die Adligen, die auf ihren Herrschaftshäusern leben und nicht mehr wissen, wie sie diese erhalten sollen. Die Verzweiflung, mit der sie sich über Wasser halten, mit der sie versuchen, ihren Kindern eine heile Welt zu bieten. Dies alles passiert so nebenbei, und mittendrin ist die kleine Flavia, mittlerweile 11 Jahre alt, in ihrer ganzen mutterlosen Einsamkeit. Im ständigen Streit mit ihren Schwestern, die in ihr meist nur ein lästiges Anhängsel sehen.
Zum Schluss gibt es noch einen echten Cliffhanger, der ein Folgebuch eigentlich zu einem Muss macht, Fans der Serie freuen sich jetzt schon drauf!
Jayne Entwhistle liest mit ihrer Kleinmädchenstimme wie immer sehr passend, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, kann man das Buch wirklich genießen.
Auf Deutsch erscheint es im November 2013.

Verlag: 
Delacorte Press
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
Print: 978-0385344036