Psyche

Psyche.jpg Die junge Sklavin Psyche kommt mit dem Schiff direkt aus Afrika in Jamaika an und versteht es, sich sogleich einen guten Herren zu suchen, der sie alsbald auch zu seiner Geliebten macht. Alle Mittel sind ihr recht, um für sich selbst und ihre Tochter Freihheit und Wohlstand zu erlangen. Die Tochter verlässt als kleines Mädchen mit ihrem Vater das Land und genießt die Erziehung einer englischen Dame. Als sie als junge Frau wieder zurück in das Land ihrer Geburt kehrt, hat sie als Farbige mit Widerständen zu kämpfen, die sie aus ihrer britischen Heimat nicht kennt. Letztendlich setzt sie sich durch, doch ihre Hartnäckigkeit bleibt nicht ohne Folgen.

Meine Gedanken zum Buch: 

Nach "The White Witch of Rosehall" mein zweites Buch des jamaikanischen Autors, der mit Vorliebe die dunkle Seite der Vergangenheit seines Heimatlandes betrachtet. Menschenhandel und Sklaverei begründen den Wohlstand der Weissen, doch es kommt die Zeit, in der auch die Sklaven ihre Rechte einfordern.
Ein netter Roman mit viel karibischem Flair für alle Fans der Insel Jamaika, und somit die ideale Urlaubslektüre.

Verlag: 
Macmillan Caribbean
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
978-0333294390