Pasta Mortale. Palinskis zehnter Fall

Pasta_Mortale.jpgDer 10. Band der Erfolgsserie um Wiens skurrilsten Kriminologen: Mario Palinski. Ein köstlicher Gourmetkrimi mit typischem Wiener Schmäh. Herrlich schräg und originell!Skandal im Restaurant Desiree : Ein Gast fällt tot vom Stuhl, er starb an einer vergifteten Portion Mohnnudeln. Was Kriminologe Mario Palinski, der sich neuerdings auch als Gastro-Kritiker versucht, zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Die tödlichen Nudeln waren eigentlich für ihn bestimmt. Und kurz darauf kommt es zu weiteren mysteriösen Vorfällen in der Wiener Gastronomie-Szene

Meine Gedanken zum Buch: 

Mario entgeht nur knapp einem Mohnnudelattentat, das macht ihm schwer zu schaffen. Dazu kommen eine Schreibblockade, eine verschwundene Operettendarstellerin und weitere Attentate in der Wiener Szenegastronomie, keine kleine Herausforderung für den mittlerweile international gefragten Kriminologen, der mittlerweile nur mehr knapp am Burnout vorbeischrammt. Doch letztendlich steht ihm das bewährte Team aus Polizisten und Freunden wie immer treu zur Seite, und die Döblinger Fledermaus endet in einem Finale, das so manchem etwas zu laut vorkommt. Amüsant wie immer, und am Schluss ein wunderbares Mohnnudelrezept - so mögen wir Emmes Buchreihe!

Verlag: 
Gmeiner
Auflage: 
4. Auflage
ISBN: 
978-3839210185