Mach das!

Was haben eigentlich ein Mensch und ein Donut gemeinsam? Wie weit muss man laufen, um den Nährwert eines Biers abzuarbeiten? Un warum bloß schützt unser Körper seine Fettreserven so vehement?

Meine Gedanken zum Buch: 

Ein physikalische Ernährungsbuch über die Lügen des Abnehmens. Ein Buch für alle, die nicht angelogen werden wollen und gerne Formeln studieren. "Von nichts kommt nichts" ist ein zentraler Satz. Einzig und allein die tägliche Energiebilanz muss stimmen, dann hält man sein Gewicht. Eigentlich ziemlich logisch, jedoch schön, das wieder einmal ganz einfach und deutlich vor Augen geführt bzw. gerechnet zu bekommen. Tolles Buch!

Zitate: 

Der Mensch ist in der Lage, die chemische Energie von Kohlenhydraten, Fetten, Proteinen und Alkohol zu nutzen.

Seite 39

Das Energielager, das keiner mag, un mit dem Pharmafirmen und windige Geschäftsleute auf derganzen Welt jährlich Milliarden umsetzen, ist das Fettdepot.

Seite 40

Schenken Sie Ihre Waage Ihrem Todfeind!

Seite 69

60 % Grundumsatz, 40 % Leistungsumsatz (25 % körperliche Aktivität, 10 % Verdauung, 5 % Wärmeregulation). Zusammen ca. 10.000 kJ pro Tag.

Seite 97
Verlag: 
ecowin
Erscheinungsjahr: 
2014
ISBN: 
9783711000538