Kulinarischer Knigge

Man braucht nicht weit gehen um zu sehen, dass Verhaltensregeln bei Tisch heute selten geworden sind. Dieses Buch versuch ein paar Grundregeln zu erläutern.

Viele Abbildungen und einfach gehaltene Erklärungen machen das Buch für nahezu jeden lesbar.

Gäste bewirten ist das nächste große Kapitel und dann folgen die Abschnitte "zu Gast im Restaurant" und "das Verhalten als Gast" (bei einer Einladung)
Ein ausführliches Glossar schließt das Büchlein ab.

Meine Gedanken zum Buch: 

Mal abgesehen vom ´runterwürgen eines Burgers oder die "Schlacht am kalten Buffet" auch in ganz normalen Restaurants, sieht man falsch oder schlecht eingedeckte Tische und Gäste die den Mund zum Löffel/Gabel führen statt umgekehrt.
Allein schon die Frage in welche Hand nimmt man welches "Werkzeug" scheint für viele (insbesondere jugendliche) Gäste ein schweres Rätsel zu sein !

Daher sollten eigentlich die ELTERN und die anderen Erwachsenen dieses (oder ein ähnliches) Buch lesen um ein Vorbild sein zu können.

Vielleicht mag der eine oder andere ja sagen "egal wie esse - Hauptsache ich werde satt"

Nun Ja - man kann einen Hummer ja auch mit dem Vorschlaghammer zerbrechen - aber ob der dann noch schmeckt ?

rotbart

Verlag: 
Bassermann Verlag
Auflage: 
Hardcover
ISBN: 
3-8094-1102-7