Katzenwiege

Dr. Felix Hoenikker, der "Vater der Atombombe", hat Ice-nine erfunden, ein kristallines Mittel, das amerikanischen Soldaten helfen soll, sich aus einem Sumpf zu retten, indem es Wasser gefrieren läßt. Das Problem mit diesem Wunderstoff ist lediglich, daß bereits ein kleiner Splitter davon das gesamte Wasser der Welt gefrieren ließe, für immer. Also steht wieder einmal das Ende der Welt bevor.

Felix Hoenikker ist der perfekte amoralische Wissenschaftler, der absolut nichts für menschliche Wesen übrig hat und nur für seine intellektuellen Spielchen lebt. Zu Beginn des Romans ist er bereits tot. In diesem Roman geht es um Bokonon, dessen wirklicher Name Lyonel Boyd Johnson lautet. Er ist der Gründer der ersten Calypso-Religion, ein richtiger Guru aus Westindien, wie er im Buche steht. Wie er freimütig gesteht, besteht seine Religion aus Lügen, doch wer immer an glaubt, wird mit "foma" genannten "glücklichen Unwahrheiten" wieder seines Lebens froh.
Der Bokononismus hat seine Heimat in der karibischen Republik von San Lorenzo. In diesem Armenhaus wird der wertlose Sohn von Hoenikker zum Minister für Wissenschaft und Fortschritt ernannt. Der Ich-Erzähler - "nennt mich Jonas" - will Frank und andere Leute interviewen, doch eines Tages sieht er sich zum Präsidenten der Republik ernannt. Mona Aamons Monzano ist die wunderhübsche Tochter des finnischen Architekten von San Lorenzos einzigem Krankenhaus. Sie ist eine gelehrige Schülerin in der Ausübung des "Bokomaru", der erotischen gegenseitige Massage der Füße, welche zum ekstatischen Vermischen der Seelen durch die Sohlen (Achtung: ein Wortspiel, so alt wie Shakespeare) führt. Auf diese Weise bekehrt sie den Erzähler zum Bokononismus, der einzigen Lehre, die in einer verrückten Welt einen Sinn ergibt.

Meine Gedanken zum Buch: 

"Katzenwiege" ist einer der einfallsreichsten Romane Vonneguts, von denen er nicht wenige geschrieben hat. Hier macht er sich über Religion, Wissenschaft, Patriotismus und Sex lustig - so ungefähr über alles.

Verlag: 
Rowohlt TB-V
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 978-3499124495