Immer ist gerade jetzt

Vor zwei Jahren ist Fredas Mann von einem Ausflug in die Berge nicht zurückgekehrt. Seither bleibt ihr nichts, als auf ein Wunder zu hoffen.
Umso inniger wird die Beziehung zu ihrer einzigen Tochter Josy. Als sie beschließt, für ein Jahr nach Mexiko zu gehen und bei einem Kinderhilfsprojekt zu arbeiten, ist das ein Schock für Freda. Andererseits begreift sie, dass sie dem Mädchen die Chance geben muss, eine erwachsene Frau zu werden. Gerade als Freda begonnen hat, sich in ihrem neuen Leben einzurichten, erreicht sie eine katastrophale Nachricht
Josy ist spurlos verschwunden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, den ihr Kind schwebt in Lebensgefahr.

Meine Gedanken zum Buch: 

Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinfühlen und möchte auch die Stimmungen.

Verlag: 
Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 
2010
Auflage: 
5.Auflage
ISBN: 
978-3-453-40719-0