Hexenkind

Hexenkind.jpg

Als Enkelin einer "überführten" Hexe rettet sich Mary unter Lebensgefahr auf einem Auswandererschiff in die Neue Welt. Doch das Erbe ihrer Großmutter - ihr bezwingbarer Freiheitsdrang und eine seltene spirituelle Begabung - wird Mary auch im puritanischen Amerika des 17. Jahrhunderts zum Verhängnis. Als sie erneut als Hexe verdächtigt wird, bleibt ihr nur noch die Flucht in die Wildnis...

Meine Gedanken zum Buch: 

Das Buch ist  spannend und sehr ergreifend.Die Autorin erzählt von dem Leben eines jungen dreizenjähirgen Mädchens welche als Hexe beschuldigt wird aus ihrem Land fliehen muss und nur noch sich selbst hat.
Das Buch hatt mich während dem lesen gefesselt und ich könnte einfach nicht mehr aufhören.
Das Buch ist auf jeden Fall zu empfehlen.
Lg Darleen

>> Dafübin ich nicht übers Meer gekommen<<,sagte Martha zu mir.>> Du auch nicht. Ich dachte, hier wären wir alle frei.<<

Seitenangabe für Zitat1: 
142
Verlag: 
Arena
Auflage: 
Limitierte Sonderauflage
ISBN: 
978-3-401-50035-5