DrachenStark

Drachenstark.jpgWie kommt es, dass jedes Jahr beim großen Schnautzballspiel junge Drachen verschwinden? Ob wieder einmal ein Ritter dahinter steckt? Dragobert, König der Kammdrachen, will es herausfinden. Und er entdeckt dabei, dass Muskelkraft nicht alles ist. Dass Klugheit und Drachenliebe mehr zählt. Und dass es wichtigere Dinge gibt im Leben, als Anführer zu sein. Aber das haben seine Frau Griseldis und seine Kinder Zackarias und Dragana ja schon immer gewusst ...

Meine Gedanken zum Buch: 

Es war ein cooles Buch. Das Schnautzballspiel fand ich lustig. Es war auch ein bisschen spannend, als die Drachen den Ritter Säbelius gefangennehmen.

"Mit 39 Zacken warst du schöner", sagte die kleine Dragana.

Seitenangabe für Zitat1: 
23

Die Gestalten liefen auf die Lichtung, warfen ein Netz über den jungen Drachen und schleppten ihn davon. Es ging alles so schnell! Fassungslos stand Dragobert da und rieb sich die Augen. Es war wie ein böser Traum. Er konnte gar nicht glauben, was er da eben gesehen hatte!

Seitenangabe für Zitat2: 
43
Verlag: 
G&G
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
978 3 7074 1186 7

Kommentare

das Buch hat ein tolles Umschlagbild!
Spielt man Schnautzball mit dem Kürbis oder was hat es mit dem Kürbis auf sich?
fragt Gabi
 
Liebe Grüße!