Dinner für drei

Alle kleinen Mädchen werden einmal groß - selbst erfolgreiche Kinderstars - und verlieben sich. Im Fall der blauäugigen, zierlichen Honey Moon allerdings gleich in zwei berühmt-berüchtigte Männer: in Dash Coogan, den Kino-Helden, der allerdings in zu schlechten Filmen auftritt, um eine Legende zu werden. Und in Eric Dillon, das Enfant terrible von Hollywood, dessen dunkle, geheimnisvolle Ausstrahlung ein schmerzhaftes Geheimnis verbirgt. Doch Honey Moon trüge ihren Namen zu Unrecht, wenn sie nicht eine himmlische Lösung für sämtliche Probleme finden würde...

Meine Gedanken zum Buch: 

Ein ganz anderer Roman von Phillips. Sicher es geht wieder um Liebe und Romantik, aber diesmal auch um die Aufarbeitung von schlimmen Erlebnissen. Der Roman ist etwas nachdenklicher als die anderen und ist daher nicht so "entspannend" wie die anderen.
 
Fazit: guter Roman - aber nicht "phillips-typisch"

Verlag: 
Blanvalet
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
3442356709