Die Frau des Gouverneurs

Zwischen Lübeck und Kuba in den zwanziger Jahren: Die dramatische Geschichte einer hingebungsvollen Liebe gegen alle Widerstände und Vernunft.

Meine Gedanken zum Buch: 

Wallner erzählt die Geschichte nicht, er lässt die Geschichte auf uns los und wir sind gefangen in allen Situationen. Keine Belehrungen und die Helden dürfen auch mal in die Irre laufen. Wunderbar die Szene der reißenden Brücke. Oder die Verzehrung einer giftigen Frucht mit allen Auswirkungen. Ob es wohl gut ausgeht? Das will ich nicht verraten. Gehört für mich zu den 5 besten Büchern 2014.

Zitate: 

Während ihre Augen miteinander sprechen, sind sie glücklich.

Seite 252

Man kann auch mit den besten Absichten das Falsche tun.

Seite 114

Sie flüstern die kurzen Sätze und empfinden sie lächerlich im Vergleich zu der Sprache, in der ihre Hände sich unterhalten.

Seite 57
Verlag: 
Luchterhand
Erscheinungsjahr: 
2014
Auflage: 
1.
ISBN: 
9783630873893