Der kalte Hauch der Nacht

Bei der Besichtigung des künftigen Parlamentsgebäudes in Edinburgh wird Detective Inspector John Rebus Zeuge, wie eine mumifizierte Leiche entdeckt wird. Diesem Fund folgen zwei mysteriöse Todesfälle, und trotz heftiger Anfeindungen aus den eigenen Reihen beginnt Rebus, die Hintergründe zu recherchieren. Dabei riskiert er alles: Job, Karriere und nicht zuletzt sein eigenes Leben. Denn er kommt einem ungeheuerlichen Komplott in Schottlands düsterer Hauptstadt auf die Spur...

Meine Gedanken zum Buch: 

Dem Zitat vom Tobias Gohlis in Die Zeit: "Je mehr Titel von Ian Ranking mir in die Hände fallen, desto größer die Begeisterung" - kann ich nur bestätigen. Man wird richtig süchtig nach diesen Büchern.

Wir haben Mackie nach dem Vorfall befragt, und er hat gesagt, dass er keine "Sexbestie" sei. Dann ist irgendetwas bei der Transkription verloren gegangen. Jedenfalls haben wir ihn erst einmal festgehalten und überprüft, ob er sich schon mal eine Sexualstraftat hat zuschulden kommen lassen. Wir haben aber nichts gefunden.

Seitenangabe für Zitat1: 
214
Verlag: 
Wilhelm Goldmann Verlag, München
Auflage: 
deutschsprache Erstauflage
ISBN: 
3 442 45387 9