Der Wolkenatlas

6 verschiedene geschichten in 6 verschiedenen Epochen. Angefangen bei einem entdecker im pazifik bis hin zu einem enzeit szenario auf haweii. Menschen die jahrhunderte von einander getrennt sind und trotzdem greifen diese geschichten ineinander. Auch sind immer wieder vesteckte parralellen zu den einzelnen epochen vorhanden. wie z.b. die Sklaverei die dr. ewing im pazifik ins auge sticht. Genau so begegnet man ihr auch im 21´ten jahrhundert bei den gezüchteten clonen die ihr ganzes leben sämtliche arbeiten verrichten nur um danach ins elysium entlassen zu werden.

Meine Gedanken zum Buch: 

Begeisterrung Pur! Eine reise durch die weltgeschichte mit sehr gut übergreifenden übergängen. man muss sich immer wieder selbst davon abhalten zu schnell zu lesen, nur weill man schon so eifrig darauf ist zu erfahren wie sich dieses kapitel mit der nächsten person einfügt. Auch geschriben ist es sehr unterhaltsahm. teils in tage buch form, bei der nächsten person völlig in briefen geschrieben, erkennt man wunderschön wo, wann und wie es um die einzelnen personen steht. Ich kann dieses buch nur empfehlen! Begebt euch auf eine reise! Gefürt vom atlas der wolken.

Verlag: 
roror
Auflage: 
6. Auflage
ISBN: 
978-3-499-24036-2