Das zweite Zeichen

John Rebus, soeben zum Inspector befördert, wird an einen trostlosen Tatort gerufen: In einem heruntergekommenen Haus in Edinburgh wurde die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Ein Drogenopfer, so sieht es zunächst aus. Aber aus dem scheinbar einfachen Fall wird bald eine mysteriöse Mordsache...

Meine Gedanken zum Buch: 

Wieder kein schlechtes Buch. Nicht so gut wie das erste - aber trotzdem gut.

"Na schön", sagte er. "Ich dachte, heutzutage würden alle Heroin rauchen anstatt zu spritzen." Erst jetzt blickte der Arzt zu ihm auf.  "Das  ist aber eine sehr naive Sicht, Inspector. Reden Sie mal mit den Leuten im Krankenhaus. Die werden Ihnen erzählen, wie viele Fixer wir in Edinburgh haben. Das sind vermutlich Hunderte. Deshalb sind wir die Aids-Hauptstadt von Großbritannien.

Seitenangabe für Zitat1: 
21
Verlag: 
Wilhelm Goldmann Verlag, München
Auflage: 
2. Auflage
ISBN: 
3 442 133750