Das antike Rom - von der Republik zum Kaiserreich

Rom.gifDer Aufstieg Roms von einer kleinen ländlichen Siedlung zu einer Weltmacht ist spektakulär. Der Sage nach wurde die Stadt von den Zwillingsbrüdern Romulus und Remus gegürndet, die zuvor am Tiber ausgesetzt und von einer Wöfling gesäugt worden waren. Im Streit um die Lage der Stadt erschlug Romulus seinen Bruder. So war bereits die Gründung Roms dramatisch genug - doch auch ohne mythisches Beiwerk ist die Geschichte Roms spannend und außgerwöhnlich.... (Auszug Klappentext)

Meine Gedanken zum Buch: 

In diesem reich mit wunderschönen Bildern versehenen Sachbuch schreibt Duncan Hill über die sagenumwogene Gründung Roms bishin zum Zusammenbruch des Imperiums.
Ein rundum gelungenes Werk: großformatig, interessant, informativ, sehr facettenreich, übersichtlich, versehen mit wunderbaren Bildern (Hadriansvilla, Forum Romanum, Trajansforum, Kolosseum,....)... ein Buch das ich immer wieder gerne zur Hand nehme um zu lesen, um zu blättern und um so auch die Erinnerung an meinen Rom Besuch vor ein paar Jahren wieder aufleben zu lassen.

Verlag: 
Parragon Books Ltd
Auflage: 
Sonderausgabe
ISBN: 
978-1-4075-5762-5