At E.R.O.S.

Harper Cole ist im Grunde seines Herzens ein Hacker und frönt gleichzeitig mehreren Lastern, indem er von seinem Haus auf dem Lande im Mississippi-Delta aus eine erotische elektronische Mailbox betreibt. Unglücklicherweise frönt ein Serienkiller ebenfalls diesem Laster. Er nimmt Harpers Dienstleistung in Anspruch, um an seine Opfer heranzukommen. Als Harper erfährt, daß eine Frau, die plötzlich aufgehört hatte, sich in seine Mailbox einzuloggen, in New Orleans brutal ermordet wurde, geht er zur Polizei und erfährt dort, daß weitere ehemalige Benutzer ebenfalls unter gewaltsamen Umständen ums Leben gekommen sind. Harper gerät selbst unter Verdacht und muß alle Online-Zauberkünste heranziehen, die ihm zur Verfügung stehen, um den gewieften, abartigen Killer austricksen und schnappen zu können.

Meine Gedanken zum Buch: 

Am Anfang etwas langatmig, da die Personen sehr genau beschrieben werden. Durchhalten! Die letzten 300 Seiten sind so spannend, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.

Verlag: 
Lübbe
Auflage: 
10. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 978-3404142354