Aschenputtelfluch

Idyllisch liegt das Internat Ravenhorst in einem Seitental. Doch als sich eine der Schülerinnen vom Glockenturm stürzt, wandelt sich die Idylle in einen Albtaum. Warum ist Kiry in den Tod gesprungen?? Jule, eine der Neuen im Internat, macht sich auf die Suche. Doch sie stößt bei ihren Mitschülern auf eine Mauer des Schweigens. Und dann scheinen sich die Ereignisse auf gespenstische Art únd Weise zu wiederholen....

Meine Gedanken zum Buch: 

Dieses Buch gefällt mir besonders, weil es irgendwie realistisch kling und bei diesem Buch muss man wirklich nachdenken. Es ist wirklich ein Thriller in manchen Stellen und bei gewissen Sätzen dachte ich mir:" Wieso muss ich so etwas SCHIRCHES lesen??" Aber im Endefekt würde ich es nochmal lesen.

Mein Verstand schaltete sich in Turbogang.

Seitenangabe für Zitat1: 
86
Verlag: 
Arena
Auflage: 
1.Auflage 2009
ISBN: 
978-3-401-06385-0

Kommentare