Anne Elliot oder Die Kraft der Überzeugung (Audiobook)

Anne Elliot, 27 Jahre alt und unscheinbar, ist die mittlere der drei Töchtern Sir Walter Elliots, eines lediglich auf sein Äußeres bedachten und auf seinen Adelstitel stolzen anne_elliot.jpgWitwers. In ihren Schwestern findet Anne keine Verbündeten - die ältere ist hochmütig und kaltherzig, die jüngere egoistisch und wehleidig. Ihre Schönheit und ihr jugendlicher Charme sind verblasst, nachdem sie acht Jahre zuvor auf Anraten ihrer mütterlichen Freundin Lady Russel aus Standesgründen die Verlobung mit dem Marineoffizier Wentworth, ihrer großen Liebe, gelöst hat. Nachdem sie einen weiteren Heiratsantrag abgelehnt hat, geht sie einem einsamen Lebensabend entgegen. Unerwartet begegnen sich Anne und Wentworth jedoch wieder und es kommt zu einer zaghaften Annäherung, nicht ohne Missverständnisse und Eifersucht.

Meine Gedanken zum Buch: 

Anne Elliot oder die Kraft der Überredung von Jane Austen hab ich fertig gehört, und ich muss über mich selbst staunen. Vor 25 Jahren war ich von allen Werken der Autorin restlos begeistert. Heute langweilt mich dieses ewige Getue "und dann hat der gesagt, und dann hat der gesagt...", es nervt mich sogar ein wenig. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet, aber irgendwie halte ich diese Frauen, die ständig ihr Licht unter den Scheffel stellen, um einen Mann gut dastehen zu lassen, nicht mehr so gut aus.
 
Dazu kommt vielleicht auch noch die gehauchte Lesart der Frau Mattes, die aus erwachsenen Frauen junge Mädchen macht.
 
Alles in allem war ich enttäuscht von diesem "Wiedersehen" mit der Familie Elliot. Wobei ich vor einiger Zeit "Sinn und Sinnlichkeit" gehört und mich bestens unterhalten habe, also liegt es wohl eher an diesem spezifischen Werk. Hoffe ich wenigstens!

Verlag: 
Hörbuch Hamburg
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 978-3899036961