Anfang und Ende allen Kummers ist dieser Ort

Im Sommer 1981 begegnet Fergus Cora nachdem er eine Mädchenleiche im Moor entdeckte, die nach Untersuchungen ca. 2000 Jahre alt ist. Fergus macht verbotene Botendienste, um seinen Bruder aus dem Hungerstreik zu retten. Diser opfert sich für IRA auf.

Meine Gedanken zum Buch: 

Dieses Buch gibt ein wenig Einblick in die schweren Zeiten irischen Thematik von 1981. Es ist spannend geschrieben und der prähistorische Fund einer Mädchenleiche lenkt ein wenig von dem tragischen Hungerstreik und wird dadurch leicht lesbar.

Verlag: 
Carlsen
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
3-551-3-111-10

Kommentare

Servus Paula, schön, dich wieder einmal zu "lesen"!
Ich bin auch gerade mit einem irischen Buch fertig geworden:
"Ein verborgenes Leben" von Sebastian Barry. Wenn du es noch nicht kennst und es lesen möchest, bringe ich es dir vorbei.
- Es ist lesenswert!
lg, Gabi