Alice's Adventures in Wonderland (Alice im Wunderland) (Audiobook)

Alices_Adventures_in_Wonderland.jpgLewis Carrolls Erzählung Alice im Wunderland kann als Gegenentwurf zur viktorianischen Gesellschaft mit ihren rigiden Konventionen gelesen werden. Das Buch leuchtet eine Welt aus, in der ein Kind sich allein seinen Weg durch das Leben bahnen muss, weit weg von allen erzieherischen Normen. Mithilfe der wundersamen Erlebnisse der kleinen Alice widerlegt Lewis Carroll die Vorstellung seiner Zeit, die Welt der Erwachsenen mit ihren (z. T. fragwürdigen) moralischen Prinzipien sei das Modell, dem auch die Welt der Kinder angepasst werden müsste. Alices Traumwelt ist weder ideal, noch ist sie frei von Gefahren. Doch die junge Heldin meistert alle Herausforderungen aufgrund ihrer Unvoreingenommenheit und ihres eigenen, zwar kindlichen, aber unverstellten Urteilsvermögens. Carroll „rehabilitiert“ so das Kind als vollwertiges Mitglied der Gesellschaft und als eigenständiges Individuum. Das Mädchen enthüllt in seiner direkten, unbekümmerten Art schonungslos die Egoismen, Lebensängste und Gewalttätigkeiten erwachsener Menschen. Carrolls Gesellschaftskritik versteckt sich in der überbordenden Fantastik und Absurdität des Geschehens, die ihresgleichen sucht und Alice im Wunderland auch heute noch eine breite Leserschaft in allen Kulturkreisen sichert

Meine Gedanken zum Buch: 

 

Alice folgt einem weißen Kaninchen in seinen Bau und erlebt die unglaublichsten Abenteuer mit den seltsamsten Wesen, die wohl den meisten von uns bekannt sind. Die Herzkönigin, der verrückte Hutmacher, die Grinsekatze, sie alle begegnen Alice und stellen sie immer wieder vor neue Rätsel.
Shannon Parks liest und singt sehr animiert und macht diesen Klassiker zu einem feinen Hörvergnügen!

Verlag: 
Gildan Media Corp
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
gibt es keine