Abgründe (Audiobook)

Abgr__nde.jpgIsland 2005: Die Wirtschaft boomt, ehrgeizige junge Unternehmer machen durch clevere Finanzgeschäfte weltweit von sich reden. Ganz Island bewundert seine "Expansionswikinger". In dieser Zeit kommt ein Banker durch einen Sturz von einer Klippe ums Leben. Ein Unfall? Kurz darauf wird eine junge Frau von einem Schuldeneintreiber zu Tode geprügelt. Beide Fälle scheinen zunächst nichts miteinander zu tun zu haben, sie haben jedoch eine Gemeinsamkeit: Bei beiden Todesfällen spielte viel Geld eine Rolle ...

Meine Gedanken zum Buch: 

Kommissar Erlendur ist auf Urlaub, an seine Stelle tritt Sigurdur Oli, der sich sofort auf einen Fall einlässt, der ihn persönlich befangen macht und somit eigentich von den Ermittlungen ausschließt. Natürlich wirft er die Flinte nicht ins Korn, sondern versucht weiterhin, den Zusammenhang zwischen dem Mord an einer jungen Frau und einem Selbstmord in den Bergen zu klären.
Es ist nicht das beste Buch der Serie, das muss man schon sagen. Es hat viele Längen, schleppt sich dahin, mit den Figuren wird man nicht wirklich warm... Irgendwie fehlt der schrullige Erlendur, und ich hoffe, dass dies nicht der Anfang vom Ende einer guten Serie ist!

Verlag: 
Bastei Lübbe (Lübbe Audio)
Auflage: 
3. Auflage
ISBN: 
978-3785744581