Abgebrezelt

Was gibt es Schöneres für eine Frau... ... als ihren 35. Geburtstag? Richtig. So ziemlich alles! Und wenn Jessica schon so unfassbar alt wird, dann will sie dabei wenigstens gut aussehen! Als sich auch noch ihr heißgeliebter Ex-Freund zur großen Geburtstagsparty ankündigt, ringt sich Jessica zu einer Botox-Behandlung durch. Millionen Frauen lassen so was machen, was soll schon schiefgehen? Richtig. So ziemlich alles. Nach einem Behandlungsfehler verlässt Jessica die Arztpraxis mit einem hässlichen Matschauge, und anstatt wie ein Topmodel sieht sie aus wie ein Mensch gewordener Auffahrunfall. Ihre Welt, in der sich bisher fast alles um Äußerlichkeiten drehte, bricht vollkommen zusammen. Niemand kann ihr helfen, bis Jessica endlich anfängt, sich selbst zu helfen: Sie beginnt einen unerbittlichen Kampf gegen tussige Frauen, dummdreiste Männer und nicht zuletzt gegen sich selbst.

Meine Gedanken zum Buch: 

Das Geschichtlein um die arme, mit Gewichtsproblemen (60 kg!!) und Falten kämpfende Jessica ist ja zeitweise ganz lustig geschrieben, aber ich hab selten eine so unsympathische Protagonistin "kennengelernt". Sie ist so oberflächlich, nervig, dusselig, penetrant... Am Anfang des Buches musste ich noch ein paar mal Schmunzeln, aber die Geschichte wurde immer paradoxer... Die Botschaft des Buches (Es zählen die inneren Werte und nur auf das Äußere zu achten ist oberflächlich) wollte zwar vermittelt werden, kam aber sehr falsch rüber.   Am Ende (Vorsicht, Spoiler! Wer das Buch wirklich noch lesen möchte, sollte hier nicht weiterlesen!) hat Jessica herausgefunden, dass eben die inneren Werte viel mehr zählen, als Äußerlichkeiten, aber wie durch ein Wunder verschwindet das Matschauge plötzlich wieder. Und zur Geburtstagsfeier hat sie dann tatsächlich wieder die 2 überflüssigen Kilos abgenommen und leistet sich denn allerteuersten Frisör... Und zum Glück ist der unerreichbare Ex-Freund inzwischen richtig dick geworden, sodass es Jessica gar nicht mehr leid tun muss, ihn nicht zu bekommen. Happy End auf der ganzen Linie.

"Du bist fett! Fett! Fett!", beschimpfe ich meinen Hintern, doch der reagiert lediglich mit einem leichten Schwabbeln auf meine Kritik.

Seitenangabe für Zitat1: 
16

"Caro, wie heißt dein Chirurg? Ich will da sofort einen Termin ausmachen."
"Und deshalb holst du mich zum zweiten Mal aus dem Meeting? Das hätte doch echt Zeit gehabt."
"Caro!", ich schreie fast, "ich habe ein verdammtes Matschauge! Ich sehe aus wie ein Monster, echt. Wie heißt der Chirurg?"
"Okay, okay, schon gut! Doktor Almaydin, die Telefonnummer findest du im Netz."
"Und das schreibt sich wie?"
"N.E.T.Z. Kann ich jetzt weiter die zwei Millionen schweren Mietverträge für die Deutsche Bank besprechen oder ist noch was?"

Seitenangabe für Zitat2: 
61
Verlag: 
Fischer Taschenbuch Verlag
Auflage: 
Originalausgabe
ISBN: 
ISBN 978-3-596-18474-3

Kommentare

Oh mann, das kommt mir verdammt bekannt vor.... nein, nicht die Problemchen der beschriebenen Hauptfigur Wink sondern der typischen Verlauf solcher Bücher.....
 
Man liest den Klappentext, ist so richtig angetan und freut sich schon wie verrückt auf ein Buch mit viel Witz und Unterhaltung und dann verschwimmt alles und statt dem gewünschten "Schmunzelfaktor" erhält man tatsächlich eine lauwarme Geschichte in der im Grunde alles irgendwie vorhersehbar ist und die Latte für den "Tiefgang" eher doch recht nieder angelegt ist....
 
Bei Gaby Hauptmann`s "Suche impotenten Mann für´s Leben" ist mir ungefähr so gegangen.....
Na ja, manchmal muss es wohl auch ein Fehlgriff sein Wink

... Das Buch kommt bei mir wohl auf die Fehlgriffs-Liste. Dabei war das Buch ja gar nicht grundsätzlich schlecht. (Jaja, es gibt ja keine schlechten Bücher, nur unfähige Autoren...) Die Hauptfigur war mir halt sehr unsympathisch, aber alle können mir nunmal nicht sympathisch sein. Immerhin wars teilweise lustig und vor allem schnell und leicht dahinleserlich (gibts dieses Wort? *g*). Also ein kurzweiliger Lesenachmittag, der mich mit einem leicht ärgerlichen Kopfschütteln zurücklies. Schwamm drüber, nächstes Buch her Smile