19 Minuten

"Es ist vorbei, sagte er. Doch das war es nicht, es fing gerade erst an."
Nach seiner unaussprechlichen Bluttat in der Sterlin Highschool zweifelt niemand ernstahft an der Schuld des siebzehnjährigen Peter Houghton. Doch während der kleine Ort mit den Folgen dieser neunzehn Minuten zu ringen hat, wird das Rätsel um die Hintergründe und den Ablauf der Tragödie immer größer.

Meine Gedanken zum Buch: 

Einfach ein geniales Buch.
Zuerst ist man in der Zeit, in der das Attentat geschiet, dann springt man in die Vergangenheit und lernt die Hauptcharaktere kennen, dann ist man wieder in der "Jetztzeit". 
Zu Beginn haben mich diese Zeitsprüngen etwas irritiert - aber man gewöhnt sich schnell daran.
Dieses Buch regt zum Nachdenken an. Ist spannend und man bekommt einen guten Einblick in das Leben der verschiedenen Familien.
Ich hatte dieses Buch innerhalb weniger Tage ausgelesen.

In neunzehn Minuten kann man den Rasen vor dem Haus mähen, sich die Haare färben, Brötchen backen, sich vom Zahnarzt eine Füllung machen lassen oder die Wäsche für eine fünfköpfige Familie zusammenlegen.
Neunzehn Minuten dauert eine Fahrt mit dem Auto von der Grenze Vermonts nach Sterling in New Hempshire. In neunzehn Minuten kann man einem Kind eine Gutenachtgeschichte vorlesen oder einen Ölwechsel machen lassen. Man kann eine Meile gehen. Man kann einen Saum nähen. 
In neunzeh Minuten kann man die Welt anhalten oder einfach von ihr abspringen. 
In neunzehn Minuten kann man Rache nehmen.

Seitenangabe für Zitat1: 
9

Joey warf ihm einen Blick zu. "Verschwinde, Schwuli", befahl er, und Peter eilte hinaus auf den Flur, fragte sich, ob es überhaupt möglich war zu verschwinden, wenn man sein ganzes Leben nie richtig da gewesen war.

Seitenangabe für Zitat2: 
209

Als ich klein war, hab ich manchmal Sazl auf Schnecken gestreut und dann fasziniert zugesehen, wei sie sich vor meinen Augen auflösten. Grausamkeit macht immer nur so lange Spaß, bis du merkst, dass ein Wesen leidet.

Seitenangabe für Zitat3: 
405
Verlag: 
Piper Verlag GmbH, München
Auflage: 
deutschsprachige 1. Auflage
ISBN: 
978-3-492-05080-7